Hits und Helden der Musik – Erstklassige Unterhaltung mit der Blaskapelle Schwege und music for fun

 

Wissen Sie, welche berühmten Helden zu bekannten Hits gehören? Wer war noch mal Aladin und welche Musik gehört dazu? Zu Hawaii Five-O oder James Bond gehören doch auch schmissige Melodien, aber welche waren das noch mal? Jetzt entspannt zurücklehnen, genießen und miträtseln, wäre das etwas für Sie? Den Klängen vom Jugendorchester lauschen und nach der Show Freunde und Bekannte treffen, ein wenig plaudern und schwofen?

Wer kennt das nicht, es gibt erstklassige Veranstaltungen und überall wird davon erzählt. Es steht sogar in der Zeitung und es hängen noch überall die Plakate. Das einzige Problem an der Sache: Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit und ich war nicht dabei. Gibt es ein Warum? Natürlich! Die Woche war stressig und morgen Nachmittag geht es schon wieder zum Geburtstag, außerdem kann der Hund nicht allein bleiben und ein Babysitter ist auch nicht da. Gut, er Babysitter wurde nicht gefragt, der Hund bleibt sonst auch allein zu Hause und ob es morgen zum Geburtstag geht, spielt eigentlich gar keine Rolle. Eigentlich wäre nach einer stressigen Woche etwas Abwechslung genau das richtige gewesen, aber…

Ist es Ihnen auch schon mal so gegangen? Es gibt eine gute Nachricht, die nächste Chance, dieses Mal dabei zu sein, ist greifbar nahe. Angespornt vom grandiosen Zuspruch des Rock und Pop- Festivals aus dem letzten Jahr wird es auch in diesem Jahr einen lockeren Galaabend mit der Blaskapelle Schwege geben. Das Programm wird sogar noch erweitert, so dass unter dem Motto „Hits und Helden“ auch das Jugendorchester auftreten wird. Die Band „music for fun“ wird die Blasmusiker ablösen und mit Unterhaltungsmusik für alle Altersklassen begeistern. Ende offen!

Was ist jetzt zu tun? Am besten am 04.04.2020 zu 19:00 Uhr auf den Weg in die LuWi- Schule machen und einen erlebnisreichen Abend mit viel Musik und erstklassigen Darstellern erleben. Wer sicher gehen möchte: Karten gibt es ab dem 07.03.2020 bei allen Spielern der Blaskapelle oder der Fa. Stapel in Glandorf.